Gelöscht Polentastreifen auf Frühlingssalat

Das Gericht bitte ohne Vorspeise und mit einer gehaltvollen Nachspeise kochen.

Berechnet für 20 Kinder und 5 Erwachsene

Zutaten

600 g Möhren

500 g Mozarella

1 St. Ruccola, Bund

nach Bedarf Orangensaft

None g Zitrone

1 Pckg. Zuckermais im Glas

800 g Polenta

2 St. Bataviasalat

nach Bedarf Salatöl

nach Geschmack Oregano

nach Bedarf Essig

1 Bund Radieschen

750 g Cherry-Tomaten

1 St. Gurken

nach Geschmack Pfeffer

250 g Paprika, rot

nach Bedarf Olivenöl

nach Geschmack Salz

Zubereitung

Brühe aufkochen (Menge der Brühe auf der Polentapackung entnehmen) Polenta unter Rühren einrieseln und bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Polenta gar ist. Gewaschenen Oregano hacken und mit demgerieben Käse unterrühren, mit Salz abschmecken.

Ca. 3 cm hoch in eine gefettete Form streichen und abkühlen lassen.  

Salat mit Gemüse (halbiert, gewürfelt oder geviertelt) und Mozarella auf 4 -5 Platten anrichten (Salat muss schön klein geschnitten sein!).

Essig, Orangensaft, Salz, Pfeffer verrühren, Öl unterschlagen. Sauce erst kurz vorm Servieren über den Salat geben.

Polenta aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und Streifen darin goldbraun braten.

Auf 3 Platten anrichten und zum Salat servieren.

Geeignet als Hauptgang
Kategorie: Getreide
Dieses Rezept wird derzeit nicht geplant.